Energiesparfunktion des Opera-Browsers: Verlängern Sie die Laufzeit Ihres Laptop-Akkus

Opera herunterladen
Energiesparfunktion des Opera-Browsers: Verlängern Sie die Laufzeit Ihres Laptop-Akkus

Ist der Akku Ihres Laptops zu schnell leer? Das Problem kennen wir. Daher haben wir den Opera-Browser um einen Energiesparmodus erweitert. Damit reicht die Akkuladung Ihres Laptops bis zu einer Stunde länger und Sie können auch ohne Ladegerät länger surfen.

Bis zu einer Stunde länger surfen

Bis zu einer Stunde länger surfen

Unseren Tests zufolge läuft der Opera-Browser mit aktiviertem Energiesparmodus im Vergleich zu anderen Browsern, wie z. B. Google Chrome und Microsoft Edge, bis zu 35 % länger. Je nach verwendetem Laptopmodell kann dies bis zu einer Stunde mehr Internetnutzung im Akkubetrieb bedeuten.

Unten finden Sie weitere Informationen über unsere Tests.

So aktivieren Sie die Energiesparfunktion in Opera

So aktivieren Sie die Energiesparfunktion in Opera

Das Symbol für den Energiesparmodus befindet sich gut sichtbar direkt neben dem Such- und Adressfeld. Sie sehen es, wenn das Netzkabel vom Laptop abgezogen wird. Klicken Sie darauf und ändern Sie die Schalterstellung, um die Funktion zu aktivieren.

Wenn die Akkuladung auf 20 % sinkt, wird eine Aufforderung zum Aktivieren des Energiesparmodus angezeigt.

So funktioniert der Energiesparmodus

Abgesehen von der Aufforderung zum Einschalten der Funktion laufen die meisten Energiesparvorgänge im Hintergrund ab. Bei eingeschalteter Akkuschonfunktion wird beispielsweise die Aktivität der Hintergrund-Tabs reduziert. Nicht benötigte Plug-ins und animierte Browserdesigns werden vorübergehend deaktiviert, bis der Laptop wieder aufgeladen wird. Die Geschwindigkeit und das Funktionsangebot von Opera sind somit nicht beeinträchtigt!

Hinweise zum Testverfahren

Der Vergleichstest wurde im Juni 2016 auf einem Lenovo Yoga 500, 14″, i3-5005U, 4 GB, 500 GB HDD, Win 10 unter Verwendung des ausbalancierten Energieprofils durchgeführt. Wir führten die Opera developer-Version 39.0.2248.0 mit aktiviertem nativem Werbeblocker und eingeschaltetem Energiesparmodus aus. Im Vergleich dazu wurden die Microsoft Edge-Version 25.10586.0.0 und die Google Chrome-Version 51.0.2704.103 ausgeführt. Während des Tests wurden jeweils neun beliebte Websites, wie zum Beispiel YouTube, in separaten Tabs geladen und über einen bestimmten Zeitraum wurde wiederholtes Scrollen simuliert. Eine detaillierte Beschreibung des Tests finden Sie im Blogpost unseres Desktop-Teams.

Laden Sie den Opera-Browser herunter und genießen Sie das Web

Opera herunterladen